Matinée Märchen und Gesang

Matinée mit Märchen und Gesang,
Sonntag, 19. April 2015,
10:30, evang.-ref. Kirche

Programm

In vielen Märchen macht sich der "Held" oder die "Heldin" auf, um das Glück zu suchen. Dabei sind vielfältige Aufgaben zu lösen, an denen derjenige, der sich auf den Weg macht, wachsen kann. Die Märchen erzählen in heiteren Bildern von Herausforderungen, die viele Zuhörer aus dem eigenen Erleben kennen. Sie fühlen mit der Märchenfigur, die überlebte Zustände mutig anpacken und erneuern muss, z. B. alte Abhängigkeiten ablegen, der Einsamkeit entfliehen, Mitgefühl zeigen. Das Schöne im Märchen: der Aufbruch glückt und das Leben gelingt.

Passend zum Thema bringen Andrea Pfenninger und Edith Sievi Lieder aus der deutschen Romantik und aus Frankreich zu Gehör (Fauré, Satie). Andrea Pfenninger hat nach ihrer Ausbildung in der Schweiz ihr Gesangsstudium in England mit dem Master of Music abgeschlossen und ist in verschiedenen Produktionen aufgetreten. Die Pianistin Edith Sievi freut sich, nach ihrem Zweitstudium Humanmedizin und neben ihrer Tätigkeit als Hausärztin in Interlaken immer wieder musikalische Aufgaben wahrnehmen zu können. Beatrix Pfenninger, ehemalige Primarlehrerin und Erwachsenenbildnerin, ist seit einigen Jahren begeisterte Märchenerzählerin.

Der Anlass ist öffentlich! Wir freuen uns über zahlreiche Besucherinnen und Besucher!

Lesegesellschaft Dorf, 9038 Rehetobel, michael@mrkunz.ch