Naturreferat Schollenriet

Ivo Moser: "Ökologische Aufwertungen im Schollenried",
Montag, 18. März 2013,
19:15, Kleiner Saal GZ

Schollenriet

Referent

Ivo Moser ist Biologe und arbeitet seit 4 Jahren im Rheintaler Ökobüro Hugentobler in Alt-stätten. Als Spezialist für Moorschutz und Renaturierungen wird er uns am Beispiel des Schollenriets im Dreieck zwischen Altstätten, Oberriet und Kriessern aufzeigen, wie aus den ehemaligen Torfstichflächen die Naturschutzgebiete Bannriet und Spitzmäder entstanden sind. Verantwortlich für die Pflege der beiden Flachmoore ist der Verein Pro Riet Rheintal.

www.pro-riet.ch

Referat

Pro Riet ist auch ausserhalb der Schutzgebietsgrenzen aktiv und engagiert sich seit rund 20 Jahren für das Schaffen neuer Lebensräume im angrenzenden Kulturland – nicht im Allein-gang, sondern in Zusammenarbeit mit Landwirten, Grundeigentümern, Behörden und ver-schiedenen Projektpartnern, wie beispielsweise der Schweizerischen Vogelwarte Sempach oder der Schweizerischen Stiftung für Vogelschutzgebiete. So entstehen auf ehemals inten-siv genutzten Parzellen neue Weiher, artenreiche Blumenwiesen, Buntbrachen und Ge-büschgruppen. Bis Ende 2012 sind unter Mitwirkung von Pro Riet rund 130 Hektaren intensiv bewirtschaftetes Land ökologisch aufgewertet worden. Untersuchungen von Flora und Fauna bestätigen den Erfolg der Aufwertungsmassnahmen und geben wertvolle Hinweise für die Pflege der ökologisch aufgewerteten Flächen.

Beginn 19.15 Uhr
Saalöffnung 19.00 Uhr

Seien Sie herzlich willkommen – ganz besonders auch Kinder und Jugendliche.
rechtobler natur & Lesegesellschaft Dorf Rehetobel

Lesegesellschaft Dorf, 9038 Rehetobel, michael@mrkunz.ch