Führung Sonderegger AG

Führung W. Sonderegger AG
Freitag, 30. November 2012
19:00, Wäldlerstrasse 11

Wir treffen uns um 19:00 bei der Firma Walter Sonderegger AG an der Wäldlerstrasse 11 etwas ausserhalb des Scheidwegs. Der Besitzer wird uns durch seine moderne Automatenstickerei führen.

Zeitungsartikel zur Sonderegger AG

Mit zukunftsweisender Technologie - Erster Lohnstickereibetrieb der Schweiz mit Musterzentrum
Aufgewachsen in einer Handsticker- und Bauernfamilie unweit des jetzigen Firmenstandorts, absolvierte Walter Sonderegger eine Mechanikerlehre in der Arboner Firma Saurer, um sich dann dem Spezialgebiet der Montage von Stickmaschinen zu widmen. 1959 begann er in einem von Hermann Sonderegger, Wald, gemieteten Lokal auf eigene Rechnung zu sticken. Qualitätsarbeit und termingerechte Auslieferung führten zum erfreulichen Aufschwung, so dass vor 35 Jahren der jetzige, seither aber viermal erweiterte Betrieb erstellt werden konnte.

Vierte Generation
Vor zehn Jahren begann Walter Sonderegger junior im elterlichen Betrieb nach gleichem Werdegang wie sein Vater und dem zusätzlichen Besuch der Stickereifachschule St.Gallen sowie anschliessender Ausbildung zum Computerpuncher (der Puncher oder Kartenschläger setzte früher gezeichnete Muster in einem mechanischen Arbeitsprozess auf Lochkarten zur Steuerung der Stickautomaten um) mit dem Aufbau eines EDV-gesteuerten Musterzentrums. Die Anschaffung der ersten Musterverarbeitungsanlage (Punchsystem) im Jahre 1987 verkürzte die Zeitspanne der Produktion.

Mit der Rau & Co. AG
Zudem vernetzte Walter Sonderegger die drei Stickmaschinen mit dem zentralen Punchsystem, um die Arbeitsvorbereitung zu erleichtern. Es folgte wegen grosser Nachfrage im Bereich Neumusterungen 1991 ein Büroanbau, ein zweiter Computerarbeitsplatz entstand, nicht zuletzt dank der guten Zusammenarbeit mit der Firma Rau & Co. AG, Niederteufen. Ein Jahr später wurde das ganze EDV-System der Musterverarbeitung durch ein «Saurer EM-Net System» ersetzt. Um das zweite Standbein der Automatenstickerei Walter Sonderegger AG, das Musterzentrum, noch leistungsfähiger zu gestalten, entschlossen sich Vater und Sohn Sonderegger für einen nochmaligen Anbau, um neben dem «Saurer EM-Net System» Platz für die neuste Stickmaschinen-Technologie «Saurer Era ASC» zu erhalten.

Tag der offenen Tür
Unlängst konnte die Musterproduktion auf der «Saurer Era ASC» aufgenommen werden.In der Schweiz sind derzeit nur drei dieser modernen Maschinen in Betrieb, und die Walter Sonderegger AG ist der einzige Lohnbetrieb in unserem Lande, der mit dieser modernsten Anlage arbeitet. «Die Musterproduktion, bei der wir im Gegensatz zur Produktion ohne grosse Konkurrenz sind, wird damit dreimal schneller. So sind wir in der Lage, Muster und EDV-Software in geforderten Zeiteinheiten herzustellen. Neben der Schnelligkeit ist ein weiterer Vorteil, dass der ganze Herstellungsprozess, von der Idee bis zum gestickten Produkt, bei uns nur von zwei Personen bearbeitet wird. Gleichzeitig konnte ein weiterer Arbeitsplatz geschaffen werden. So beschäftigen wir heute insgesamt vier Angestellte aus der Region.»

(Quelle: Appenzeller Zeitung, 14. Oktober 1997)

Lesegesellschaft Dorf, 9038 Rehetobel, michael@mrkunz.ch