Informatiosabend Raumplanungsgesetz

Informationsabend zur Revision des Raumplanungsgesetzes
26. Januar 1999
Kleiner Saal GZ

Die «Rechtobler Natur» und die Lesegesellschaft Dorf organisieren einen Informationsabend zur Revision des Raumplanungsgesetzes (RPG). Er findet am kommenden Dienstag, 26. Januar, im kleinen Saal des Mehrzweckgebäudes Rehetobel statt. Alle Interessierten sind um 19.45 Uhr zu einem kleinen Apéro eingeladen; die Vorträge beginnen um 20.15 Uhr.
Die Revision zum Raumplanungsgesetz ist eine von vier nationalen Vorlagen, über die am 7. Februar zu befinden ist. Stark umstritten sind die Öffnung der Landwirtschaftszone für bodenunabhängige Produktion von Lebensmitteln (Hors-Sol-Treibhäuser, Intensivmastbetriebe), die Öffnung der Landwirtschaftszone für nichtlandwirtschaftliche Anlagen und Betriebe sowie die Umnutzung landwirtschaftlicher Bauten für nicht ganzjährige Wohnzwecke (Umnutzung von Ställen in Ferienhäuser). In kurzen Vorträgen werden Verena Früh, Präsidentin Heimatschutz AR, Pierre Walz, Geschäftsführer von Pro Natura St.Gallen und Appenzell, sowie Heinz Meier, Raumplaner NDS HTL und Gemeindepräsident von Rehetobel, ihre Sicht der möglichen Auswirkungen darlegen. Anschliessend sollen Fragen zu den Referaten und insbesondere eigene Gedanken zum Thema diskutiert werden können. «Rechtobler Natur» und Lesegesellschaft Rehetobel freuen sich auf einen informativen und anregenden Abend.

(Appenzeller Zeitung vom 21.01.1999)

Lesegesellschaft Dorf, 9038 Rehetobel, michael@mrkunz.ch