Rechnung Buchbinder 1843

Rechnung von F. U. Schläpfer über den Einband folgender in Carton eingebundenen Bücher für die löbliche Lese-Anstalt hier.

    fl kr
Die Waisen von Hoffmann à   8
Der träge Lorenz do. à   8
Rosalia nebst Erzählungen à   8
Der kleine Iäk à   8
Der Kriegsgefangene in Russland à   8
Ausserordentliche Schicksale eines Kriegsgefangenen in Russl. à   8
Der arme Schneider à   8
Robert Plank à   8
Prämien-Bibliothek à   8
Das Altarblatt à   8
Das Petermännchen à   8
Züge aus dem Leben des Johann Friedrich Oberlin à   8
Ida von Lilienthal à   12
Ausgewählte Schriften von Christoph Schmid à   12
Die Stunden der Erhohlung à   12
Der stille Heinrich à   12
Neuer Deutscher Kinderfreund à   12
Die verständige Thierwelt à   12
Bibliothek für Gewerbetreibende à   12
Wahrheit und Lügen à   12
Die Pilger und der Lindwurm à   12
Erzählungen für Kinder von Christoph Möhler à   12
Unterhaltungen aus der Naturgeschichte à   12
Kleines Theater à   12
Erzählungen für Kinder von Glatz à   12
Rheinholds Schicksale à   12
Die Rose von Rom à   12
Das Thal von Almeria à   12
Die Geschichte der Schweizerischen Eidgenossenschaft à   12
Robinson Crusoe à   16
Gumal und Lina in 3 Thl. à   16
Die Kinder der Vorschung à   16
Der deutsche Jugendfreund von Karl Berger à   16
Deutsches Lesebuch von Carl Oltroggen à   16
2 Pfennig Magazine à   16
Für 116 Bände: mit blau unterlegtem Papier überziehen 4 Bde in gr. 44 und 24 Bde in 8 à 3 Kr.   1 24
88 in kl. 8 und in 12 à 2 Kr.   2 56
    11 24

Den richtigen Empfang von Eilf Gulden vierundzwanzig Kreüzer bescheinigt
Rehetobel, den 18. November 1843, F. U. Schläpfer, Buchbinder
 

[Buchbinderrechung. Ausgestellt von F. U. Schläpfer. Einzelblatt im Besitz der Lesegesellschaft.]

Lesegesellschaft Dorf, 9038 Rehetobel, michael@mrkunz.ch